Über Uns

Bestattungsarten

Anfahrt

Anrufen

Feuerbestattung in Wuppertal: Mit Würde und Respekt Abschied nehmen

24 Stunden erreichbar

Was ist eine Feuerbestattung?

Eine Feuerbestattung, auch Einäscherung genannt, ist eine Form der Bestattung, bei der der Leichnam des Verstorbenen in einem Krematorium verbrannt wird. Die Asche des Verstorbenen wird dann in einer Urne beigesetzt oder verstreut. Feuerbestattungen sind in Deutschland weit verbreitet und eine beliebte Alternative zur Erdbestattung.

Rufen Sie den Bestatter Ihres Vertrauens an.
Ihr Bestatter kümmert sich für Sie um alles und bespricht mit Ihnen die nächsten notwendigen Schritte.

24 Stunden erreichbar

Hausarzt oder Notarzt anrufen, denn dieser stellt die Todesbescheinigung aus.

1. Schritt: Das müssen Sie jetzt tun

Aktueller Trauerfall?

Würdevoller Abschied in Wuppertal: Der Ablauf einer Feuerbestattung

In Wuppertal haben Sie die Möglichkeit, sich von einem geliebten Menschen mit einer Feuerbestattung zu verabschieden. Das Bergische Krematorium, ein modernes und pietätvolles Institut, übernimmt die Einäscherung des Verstorbenen.

 

1. Überführung und Vorbereitung
Edith Sonnenschein Bestattungen kümmert sich um die Überführung des Leichnams zum Krematorium. Im Bergischen Krematorium wird der Sarg sorgfältig geöffnet und die Identität des Verstorbenen anhand der Bestattungsdokumente überprüft.
1. Überführung und Vorbereitung
2. Einäscherung im Krematorium:
Mit höchster Sorgfalt und Respekt wird der Sarg in die Einäscherungsanlage eingegeben. Der Verbrennungsprozess erfolgt unter strengen Auflagen und hohen Temperaturen, um die vollständige Einäscherung zu gewährleisten.
2. Einäscherung im Krematorium:
3. Gewinnung der Asche:
Die Asche des Verstorbenen wird sorgfältig gesammelt und in eine feuerfeste Kapsel gefüllt. Die Aschekapsel wird anschließend versiegelt und an die Angehörigen übergeben.
3. Gewinnung der Asche:
4. Beisetzung der Urne:
Die Asche kann in einer Urne auf einem Friedhof beigesetzt werden. Wuppertal bietet hierfür verschiedene Friedhöfe an, auf denen Sie eine passende Grabstelle auswählen können.
4. Beisetzung der Urne:
5. Möglichkeiten der Beisetzung:
Neben der klassischen Urnenbeisetzung im Erdgrab, gibt es in Wuppertal auch die Möglichkeit, die Urne in einem Kolumbarium, einem Gemeinschaftsgrab oder an einem Baum beizusetzen.
5. Möglichkeiten der Beisetzung:
6. Trauerfeier und Abschied:
Unabhängig von der gewählten Bestattungsart, ist es wichtig, dem Verstorbenen mit einer Trauerfeier angemessen zu gedenken. In Wuppertal stehen Ihnen hierfür vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, sei es in einer Kapelle, am Friedhof oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl.
6. Trauerfeier und Abschied:

Jetzt kostenloses Vorsorgegespräch vereinbaren:

Vorteile einer Feuerbestattung:
Mehr Flexibilität und geringere Kosten

Feuerbestattungen erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Gegenüber der Erdbestattung bieten sie zahlreiche Vorteile, die sowohl praktische als auch emotionale Aspekte betreffen.

Finanzielle Aspekte einer Feuerbestattung:

Feuerbestattungen sind in der Regel deutlich kostengünstiger als Erdbestattungen. Dies liegt zum einen an den geringeren Gebühren für die Einäscherung und den Kauf einer Urne, zum anderen an den niedrigeren Friedhofsgebühren.


Feuerbestattungen bieten Flexibilität:

Die Möglichkeiten der Bestattung der Asche sind vielfältiger. Die Urne kann auf einem Friedhof beigesetzt, verstreut oder in einem Kolumbarium aufbewahrt werden.


Eine Feuerbestattung ist gut für das Umweltbewusstsein:

Feuerbestattungen verbrauchen weniger Landfläche und Ressourcen als Erdbestattungen. Dies ist ein wichtiger Aspekt für Menschen, die Wert auf eine umweltfreundliche Bestattung legen.

Bestattungskosten einer Feuerbestattung in Wuppertal:
Individuelle Lösungen für jedes Budget

Die Kosten einer Feuerbestattung in Wuppertal setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, darunter:

  • Leistungen des Bestatters: Dazu gehören die Abholung und Überführung des Verstorbenen, die Sargbeschaffung, die Beurkundung des Sterbefalls, die Organisation der Einäscherung und die Beisetzung der Urne.
  • Krematoriumsgebühren: Die Gebühren für die Einäscherung variieren je nach Krematorium.
  • Kosten für die Urne: Urnen gibt es in verschiedenen Materialien und Preisklassen.
  • Friedhofsgebühren: Wenn Sie die Urne auf einem Friedhof beisetzen möchten, fallen Friedhofsgebühren an.
  • Weitere Kosten: Es können weitere Kosten für z.B. Trauerfeiern, Blumenschmuck oder Traueranzeigen entstehen.

Individuelle Preisgestaltung bei Edith Sonnenschein Bestattungen:

Bei Edith Sonnenschein Bestattungen in Wuppertal stehen wir Ihnen beratend zur Seite und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot, das Ihren Wünschen und Ihrem Budget entspricht.

Transparenz und Flexibilität:

Wir legen großen Wert auf Transparenz und Flexibilität. Sie erhalten von uns eine detaillierte Kostenaufstellung, so dass Sie die einzelnen Posten nachvollziehen können.

Persönliche Beratung:

In einem persönlichen Gespräch nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Wünsche und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die passende Bestattung für Ihren geliebten Menschen.

Kontaktieren Sie uns:

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu den Kosten einer Feuerbestattung in Wuppertal haben. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Wichtige Dokumente und Formalitäten im Trauerfall: Vorsorge trifft auf Bürokratie

  • Totenschein: Dieser wird vom Arzt ausgestellt und ist für die Beantragung der Sterbeurkunde erforderlich.
  • Sterbeurkunde: Sie wird vom Standesamt ausgestellt und ist für die Abmeldung des Verstorbenen bei Behörden und Versicherungen notwendig.
  • Personalausweis und Reisepass des Verstorbenen: Diese Dokumente werden für die Beantragung der Sterbeurkunde und die Abmeldung bei Behörden benötigt.
  • Versichertenkarten des Verstorbenen: Krankenkassen und Rentenversicherung müssen über den Tod informiert werden.
  • Bestattungsurkunde: Sie wird vom Bestatter ausgestellt und ist für die Beisetzung der Urne erforderlich.
  • Testament oder Erbvertrag: Sofern vorhanden, sollten diese Dokumente zur Regelung des Erbes herangezogen werden.

Wichtige Formalitäten:

  • Abmeldung des Verstorbenen bei Behörden: Dazu gehören z.B. das Einwohnermeldeamt, das Finanzamt und die Kfz-Zulassungsstelle.
  • Abmeldung des Verstorbenen bei Versicherungen: Krankenkassen, Rentenversicherung, Lebensversicherungen etc. müssen über den Tod informiert werden.
  • Beantragung von Sterbegeldern und Leistungen: Hinterbliebene können unter Umständen Anspruch auf Sterbegelder von der Krankenkasse, der Rentenversicherung oder dem Arbeitgeber des Verstorbenen haben.
  • Regelung des Erbes: Sofern ein Testament oder Erbvertrag vorhanden ist, muss die Erbschaft entsprechend der darin festgehaltenen Bestimmungen geregelt werden.
 

Bestattungs-Möglichkeiten für die Urne: Individuelle Abschiednahme nach Maß

Bestattung auf dem Friedhof:

Klassische Urnenbeisetzung:

Die Urne wird in einem Erdgrab auf dem Friedhof beigesetzt.

Urnenbeisetzung im Mausoleum:

Die Urne findet ihren Platz in einem Gemeinschaftsgrab in einem Mausoleum.

Urnenbeisetzung im Kolumbarium:

Die Urne wird in einer Wandnische in einem Kolumbarium aufbewahrt.

Flussbestattung

Beerdigung in der Natur:

Baumbestattung:

Die Urne wird an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt.

Seebestattung:

Die Asche des Verstorbenen wird in einer speziellen Urne dem Meer übergeben.

Verstreuung der Asche:

Die Asche des Verstorbenen kann an einem Ort der Erinnerung verstreut werden.

Jetzt Bestattungsart wählen

Sie haben sich für eine Bestattungsart entschieden und möchten diese nun festlegen?
Egal ob als Vorsorge oder für einen aktuellen Trauerfall – wir stehen Ihnen zur Seite und setzen Ihre Wünsche um.

Haben Sie sich für eine Bestattungsart entschieden?

Was ist eine Seebestattung?

Die Asche des Verstorbenen wird in einer Urne in einem speziell dafür vorgesehenen Seegebiet dem Meer übergeben.

Baumbestattung

Was ist eine Baumbestattung?

Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes auf einem dafür ausgewiesenen Friedwald beigesetzt.

Was ist eine Diamantbestattung?

Aus einem Teil der Asche des Verstorbenen wird unter hohem Druck und Hitze ein Diamant hergestellt. Dieser kann als Schmuckstück getragen oder verstreut werden.

 

Jetzt Bestattungsart wählen

Sie haben sich für eine Bestattungsart entschieden und möchten diese nun festlegen?
Egal ob als Vorsorge oder für einen aktuellen Trauerfall – wir stehen Ihnen zur Seite und setzen Ihre Wünsche um.

Haben Sie sich für eine Bestattungsart entschieden?

Warum Sonnenschein Bestattungen in Wuppertal für Ihre Feuerbestattung wählen?

  • Individuelle Beratung und Begleitung: In einem persönlichen Gespräch nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Wünsche und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die passende Bestattung für Ihren geliebten Menschen.
  • Transparente Kosten: Sie erhalten von uns eine detaillierte Kostenaufstellung, so dass Sie die einzelnen Posten nachvollziehen können.
  • Große Auswahl an Bestattungsleistungen: Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Bestattungsleistungen, von der Abholung und Überführung des Verstorbenen bis hin zur Beisetzung der Urne.
  • Einfühlsames und kompetentes Team: Unser Team steht Ihnen in allen Phasen der Trauer zur Seite und unterstützt Sie mit Rat und Tat.
  • Erfahrung und Tradition: Seit 1909 führen wir unser Bestattungsunternehmen in Wuppertal mit großer Sorgfalt und Respekt.
  • Vertrauen und Sicherheit: Wir sind ein zertifizierter Bestatter und Mitglied im Bundesverband der Deutschen Bestatter.

Jetzt Vorsorge treffen

Das Bestattungshaus

Seit 1909 stehen wir Menschen, die einen Angehörigen durch den Tod verloren haben, mit unseren Erfahrungen hilfreich zur Seite und helfen Ihnen, die schwere Zeit zu überwinden. Ihre ganz persönlichen Wünsche möchten wir mit unserer menschlichen und  fachlichen Kompetenz umsetzen. Gerne beraten wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

Besuchen Sie uns auch gerne in unseren neu gestalteten Räumen in Wuppertal-Barmen, direkt am historischen Viadukt der Wuppertaler Nordbahntrasse. 

24 Stunden am Tag erreichbar

Edith-Sonnenschein-Inhaber-Bestatter-Phillip-Harnisch

Ihr Ansprechpartner

Ich bin 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar. Rufen Sie an und ich kümmere mich persönlich um Ihren Trauerfall.
– Phillipp Harnisch

24 Stunden am Tag erreichbar

Kontakt

Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.
Telefonisch, per Mail oder vor Ort.